• Gas: Uneinheitlich
  • Strom: Weitere Rückgänge
  • Erstes schwimmendes AKW legt von russischem Hafen ab
  • Saathoff: "Altmaier muss jetzt endlich liefern"
  • Regelleistungs-Unterdeckung hat Netz nicht gefährdet
  • EAM baut Windpark und Ladestationen
  • TWL mit durchwachsener Bilanz
  • Jenbacher setzt auf Wasserstoff
  • PV-Projekt wird ohne Fördermittel realisiert
  • Statkraft verstärkt sich bei E-Mobilität
Enerige & Management > Stromnetz - Gleichklang von Netzausbau und innovativen Lösungen
Bild: Jonas Rosenberger / E&M
STROMNETZ:
Gleichklang von Netzausbau und innovativen Lösungen
Tennet-Chefin Manon van Beek mahnt umfassende politische Unterstützung für den Netzausbau wie auch für smarte Lösungen an und fordert, die Perspektive 2050 in den Blick zu nehmen.
 
„Wir werden 2030 ein Energiewende-Basisnetz haben.“ Davon zeigte sich die Vorstandsvorsitzende des Übertragungsnetzbetreibers Tennet auf einem „Energiegipfel“ in Berlin überzeugt. Sie betonte das Engagement von Tennet, die notwendigen Leitungen zu bauen – auch finanziell ein großes Engagement, wie sie verdeutlichte: „Von 28 Mrd. Euro vorgesehener...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 23.01.2019, 16:52 Uhr