• Tool für Ertragsnachweis von Solarkollektoren in der Praxis
  • Jüttemann: "Nicht auf Werbeversprechen verlassen"
  • Battery Day enttäuscht die Anleger
  • Das tun deutsche Unternehmen für ihre IT-Sicherheit
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 22. September
  • Strom: Day Ahead und Frontjahr im Abwärtslauf
  • BSI will Vorreiter belohnen
  • Gas: Kein klarer Trend
  • DEW 21 bringt neue Marke auf den Markt
  • Verteilnetze könnten bis zu 50 % E-Autos verkraften
REGENERATIVE:
Gewollte Flaute im Bayernland
Um vor der Landtagswahl niemand zu verärgern, distanziert sich die CSU von den eigenen Plänen, Windparks in den Bayerischen Staatsforsten zuzulassen. Und vergibt so die Chance, für mehr Windkraft im Freistaat zu sorgen.
 
"Bitter, das war einfach bitter!" Ungern erinnert sich Ulrich Lenz an die Vorgänge in Bad Steben (Landkreis Hof). Im dortigen Gerlaser Forst wollten Lenz und seine Frau Gisela Wendling-Lenz, beide Lenker der Ostwind-Gruppe mit Sitz in Regensburg, einen Windpark bauen. Den Lenzens, die zu den Pionieren der deutschen Windbranche zählen, stellten sich aber mit einigen Lokalpolitikern und...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 01.09.2008, 13:39 Uhr