• AD Agro nun unter dem Dach von Weltec Biopower
  • B.KWK veröffentlicht Handlungspapier für Politik
  • Methanemissionen sind in Deutschland rückläufig
  • Headhunter sind wieder optimistisch
  • EnBW geht gegen Veränderungssperre vor
  • Strompreise für E-Autos an Ladesäulen nach Betreiber
  • Kurzfristpreise steigen, lange Fristen geben nach
  • Flächenpotenzial gemeindescharf ermitteln
  • Preiserhöhungen und Sonderkündigungen unzulässig?
  • Uniper und Dürr kooperieren bei Abwärmenutzung
UNTERNEHMEN:
GEW RheinEnergie ist so weit
Die aus dem Zusammenschluss der GEW Köln AG mit weiteren Versorgungsunternehmen der Region entstandene GEW RheinEnergie AG wird im Juli ihre operativen Geschäfte aufnehmen.
 
Durch Ausgliederung gemäß § 123 Abs. 3 Umwandlungsgesetz (UmwG) werden die Aktivitäten und Beteiligungen der GEW Köln AG, der RWE Plus AG und der RWE Rheinland Beteiligungs GmbH auf die GEW RheinEnergie AG übertragen. Anschließend findet eine Verschmelzung der Rechtsrheinischen Gas- und Wasserversorgung (RGW) AG gemäß § 2 Nr. 1 UmwG auf die GEW RheinEnergie AG statt. Die bisherige GEW...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 25.06.2002, 16:39 Uhr