• Strom: Sonne und Wind trumpfen noch einmal auf
  • Gas: Bullishe Faktoren geben den Ton an
  • Beim Windkraftausbau ist noch ganz viel Luft nach oben
  • "Die Energiewende muss sichtbar sein dürfen!"
  • RWE nimmt neue US-Windparks in Betrieb
  • Ausbau auch jenseits der EEG-Förderung ist möglich
  • Neuer Energiebeirat stößt auf Kritik
  • Neu: die E&M weekly!
  • Offshore-Wind mit neuem Erzeugungshoch
  • Gebäudefassaden erweitern Potenzial für die Solarenergie
Enerige & Management > Vertrieb - Gestärkte Skandinavien-Power
Bild: Fotolia.com, Photo-K
VERTRIEB:
Gestärkte Skandinavien-Power
Equinor schließt die im vergangenen Jahr verkündete Übernahme von Danske Commodities (DC) ab. In Deutschland will DC seine Direktvermarktungs- und PPA-Aktivitäten stärken.
 
Der Equinor-Konzern (ehemals Statoil) setzt seinen Wachstumskurs bei den erneuerbaren Energien fort: Die Norweger haben die vollständige Übernahme des dänischen Energiehandelshauses Danske Commodities abgeschlossen, nachdem alle beteiligten Aufsichtsbehörden grünes Licht gegeben hatten. Rund 400 Mio. Euro hatte Equinor im vergangenen Juli für den Kauf von Danske Commodities, gegründet...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 01.02.2019, 14:26 Uhr