• Regionale Krisenprävention
  • Energieminister machen Weg für Klimapaket frei
  • Treibhausgas-Emissionen in Deutschland bis 2021
  • Preise ziehen an allen Märkten wieder an
  • Die EU legt eine strategische Gasreserve an
  • Großauftrag für Siemens Gamesa in Nordsee-Windpark
  • Neuer Technik-Vorstand in Bremen
  • Wasserstoff-Inseln auf dem Vormarsch
  • Dortmunder Versorger kauft PV-Park
  • Gesetzespläne zur Gasreduzierung sorgen für Kritik
Enerige & Management > Stromspeicher - Gelobt sei, was autark macht
Bild: Fotolia.com, Dark Vectorangel
STROMSPEICHER:
Gelobt sei, was autark macht
Energieversorger verabschieden sich mehr oder weniger öffentlichkeitswirksam von althergebrachten Geschäftsmodellen. In Zukunft werden Speicher eine wesentliche Rolle spielen.
 
Wer schon etwas länger in der Energiewirtschaft arbeitet, kann sich vorstellen, wie unerhört der Gedanke vor zehn, 15 oder 20 Jahren gewesen wäre: EVU helfen ihren Kunden, sich energieautark zu machen. Der Schritt ist konsequent. Denn die alten, auf den Verkauf möglichst vieler Kilowattstunden zielenden Geschäftsmodelle funktionieren nicht mehr. Daher müssen die Energieversorger ihre Kunden...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 08.12.2015, 10:33 Uhr