• VW erweitert Ladenetz und bittet auch Mitarbeiter zur Kasse
  • Gas: Preise rutschen immer tiefer in den Keller
  • Strom: Day Ahead weiter teuer
  • Jüngere haben kaum etwas gegen Windräder
  • Schleupen gewinnt Gemeindewerke Steinhagen
  • Geprüfte Zertifikate machen Erdgas klimaneutral
  • NKT qualifiziert 525-kV-Erdkabel
  • Stadtwerke Aachen bieten neuen Online-Shop
  • Verbraucherzentrale gewinnt gegen 365 AG
  • Phoenix Contact strukturiert Geschäftsführung um
Enerige & Management > IT - GE implementiert Wartungs-Software in 14 Enel-Kraftwerke
Bild: Sergey Nivens / Fotolia
IT:
GE implementiert Wartungs-Software in 14 Enel-Kraftwerke
Seit Januar installiert GE seine Predix-Instandhaltungssoftware in 14 thermischen Kraftwerken des italienischen Energiekonzerns Enel in Europa und Südamerika.
 
Die beiden Konzerne GE und Enel werden die Asset-Performance-Management-Software (AMP) von GE in 13 gas- und einem kohlebetriebenen Enel-Kraftwerken mit einer installierten Gesamtleistung von 7 000 MW einsetzen, teilte GE mit. Betrieb und Wartung der Anlagen sollen damit so optimiert werden, das ihre Zuverlässigkeit überwacht, prognostiziert und verbessert werden kann. Die Kraftwerke...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 28.02.2018, 10:11 Uhr