• Warum es nicht egal ist, wie Kabel angeordnet sind
  • Energieforschung in Gefahr
  • Nennleistung der aktiven Kernkraftwerke in Deutschland 2019
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 28. Januar
  • Gas: Vorübergehende Korrekturen
  • Strom: Starker Wind senkt die Preise
  • SWM wollen durch Seismik-Messungen Geothermie-Potenzial heben
  • Der Plattformgedanke ist in der Branche angekommen
  • Windverbände kritisieren "schizophrene Politik"
  • Diskussionsprozess hat begonnen
Enerige & Management > Wirtschaft - Gazprom mit weiterer Euro-Anleihe erfolgreich
Bild: Fotolia.com, caruso13
WIRTSCHAFT:
Gazprom mit weiterer Euro-Anleihe erfolgreich
Der staatliche russische Gaskonzern Gazprom hat eine weitere auf Euro lautende Anleihe platziert.
 
(nov-ost.info) Laut Agenturberichten hat der sogenannte Eurobond ein Volumen von 1 Mrd. Euro und eine Laufzeit bis Ende Januar 2024. Den Angaben zufolge belief sich die Nachfrage nach den Papieren auf etwa 1,5 Mrd. Euro, sodass die ursprünglich anvisierte Verzinsung von 3,125 % auf 2,949 % pro Jahr gesenkt wurde. Organisiert wurde die Platzierung von der Gazprom-Bank, JP Morgan und...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 21.11.2018, 12:05 Uhr