• Für den deutschen Lebensstandard wären drei Erden nötig
  • Aquaventus-Initiative wächst auf 65 internationale Mitglieder
  • Schwerlasttransport bringt neue Turbinenteile nach München
  • Mehr als 200 Kommunen investieren in EnBW-Tochter
  • Wemag setzt freiwillig auf Nachhaltigkeit
  • Offshore-Windstrom kann seinen Anteil trotz Flaute steigern
  • Kosten für Umweltschutz weiter gestiegen
  • Kundenbindung nachhaltig stärken
  • Bakterien fressen sich an Isolieröl satt
  • Neue GuD-Anlage für Heilbronn geplant
Enerige & Management > Gas - Gazprom fördert immer weniger Gas
Bild: Gazprom Headquarters Bild Gazprom
GAS:
Gazprom fördert immer weniger Gas
Die Gasproduktion des russischen Gazprom-Konzerns könnte im laufenden Jahr auf den niedrigsten Stand seit 2003 fallen.
 
Das russische Wirtschaftsentwicklungsministerium erwartet in seinem aktuellen Monitoring-Bericht zur Wirtschaftslage für das erste Halbjahr 2015, dass die Fördermenge des landesweit wichtigsten Gasproduzenten Gazprom in diesem Jahr um 6,7 % auf 414 Mrd. m3 fällt.Im vergangenen Jahr wurden in Russland insgesamt 640,2 Mrd. m3 Gas gefördert. Für das laufende...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 28.07.2015, 17:07 Uhr