• Habeck lobt EU-Einigung zur Reform des Emissionshandels
  • Direktvermarktungsumfrage: EnBW neue Nummer eins
  • Produktion von Wasserstoff in Deutschland bis 2021
  • Viel Wind lässt den Strompreis fallen
  • Mildes Wetter: Gaspreis unter 50 Euro prognostiziert
  • Kabinett beruft neuen BSH-Präsidenten
  • Netzbetreiber in NRW planen gemeinsam
  • Bericht: Globale Stromnachfrage wird weiter wachsen
  • Freistaat Bayern beteiligt sich an OTC-Handelsplattform
  • Beirat: Klimaneutrale Industrie nicht "überfördern"
GASEXPORT:
Gazprom-Chef Miller tritt bei EuroPolGaz zurück
Der Chef des russischen Konzerns OAO Gazprom, Alexej Miller, ist als Aufsichtsratschef der EuroPolGaz zurückgetreten.
 
Dieses polnisch-russische Gemeinschaftsunternehmen betreibt die wichtige Gasexport-Leitung Jamal-Europa auf polnischem Gebiet. Wie die russische Zeitung Wremja Nowostej berichtet, übergab Miller den Posten, den er erst im Januar übernommen hatte, an den stellvertretenden Gazprom-Chef Sergej Lukasch. Auch Gazprom-Vize Juri Komarow verließ den EuroPolGaz-Aufsichtsrat und wurde ersetzt...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2023 Energie & Management GmbH
Dienstag, 07.05.2002, 11:21 Uhr