• Abheben mit Wasserstoff
  • KI kann bei der Endlagersuche helfen
  • EEG-Guthaben sinkt wegen geringerer Ökostrom-Einspeisung
  • 94-MW-KWK von Wärtsilä in Dresden in Betrieb
  • Faltbares Solarsystem spart Montageaufwand
  • Wasserstoff zur Stromnetz-Entlastung
  • Mainova-Technik lässt das Gras wachsen
  • Energiemanagement für Berliner Autohaus
  • "Wir Deutschen waren hier zu arrogant und besserwisserisch"
  • Was den Nachbarn künftiger Windräder wichtig ist
UNTERNEHMEN:
Gasversorger im Stromgeschäft
Die kommunal geprägte Erdgas Südsachsen GmbH muss sich neuerdings im Wettbewerb mit zwei starken Konkurrenten behaupten. Sie reagiert darauf, indem sie ihr Produktangebot auf Strom ausweitet.
 
In Südsachsen ist der Erdgasmarkt in Bewegung gekommen. "Der erste Wettbewerber war E wie einfach, der Chemnitz als einen seiner Kernzielmärkte ausgewählt hatte", berichtet Reiner Gebhardt, Geschäftsführer der in Chemnitz ansässigen Erdgas Südsachsen GmbH (EGS). "Zu ihm sind bisher wenige hundert unserer Gaskunden gewechselt. Ebenso viele Kunden haben wir bisher an enviaM verloren."...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 06.03.2008, 09:06 Uhr