• Gasnotierungen in leichter Abwärtsdrift
  • Mit den Rechenzentren wächst auch der Energiebedarf
  • Vattenfall Berlin sorgt mit Kohle für den Winter vor
  • 100 Tage Schwarz-Grün in NRW - und es hagelt Kritik
  • Großer LNG-Terminal passt nicht in Hamburger Hafen
  • Bundesrat: Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme sinkt
  • Neues Gaskraftwerk Marl behält schmutzige Steinkohleschwester
  • Eon setzt bei neuem Wärmepumpen-Angebot auf Vaillant
  • Versorgernetzwerk bringt digitale Plattform hervor
  • Stadtwerke Werdau brauchen neuen Chef
Enerige & Management > Gas - Gasspeicher-Füllstand hat erstes Speicherziel fast erreicht
Quelle: Fotolia / WoGi
GAS:
Gasspeicher-Füllstand hat erstes Speicherziel fast erreicht
Die deutschen Gasspeicher haben das erste Speicherziel von 75 Prozent fast erreicht.
 
Bereits am 9. August lag der Füllstand bei 73,7 %, wie aus Daten der europäischen Gasspeicherbetreiber im Internet hervorgeht. Der Wert lag 0,55 Prozentpunkte über dem Vortageswert. Seit dem 5. August steigt der Füllstand trotz der deutlich reduzierten Liefermengen aus Russland jeden Tag um mehr als 0,5 Prozentpunkte. Der Füllstand wird immer erst zwei Tage später gemeldet.

Die neue Verordnung sieht vor, dass die deutschen Speicher am 1. September zu mindestens 75 % gefüllt sein müssen. Am 1. Oktober sollen es mindestens 85 % und am 1. November mindestens 95 % sein. Der größte deutsche Speicher im niedersächsischen Rehden war am Dienstag zu 51,5 % gefüllt. In Deutschland gibt es insgesamt rund 40 Gasspeicherstandorte. An kalten Wintertagen werden bis zu 60 % des Gasverbrauchs in Deutschland aus den Speichern abgedeckt.
 

Armin Kalbfleisch
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 11.08.2022, 17:00 Uhr

Mehr zum Thema