• Neue Glasfaser-Ausbaugebiete in Osnabrück festgelegt
  • Doppelte Abrechnung unter dieser Stadtwerke-Nummer
  • Gewinn und Verlust bei BP
  • SW Merseburg versorgen sich selbst mit LNG
  • Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
  • Versorger müssen Preisänderungen viel detaillierter darstellen
  • RWE testet Gewinnung hochqualitativer Kohlenwasserstoffe
  • Klima- und Energiefonds in Österreich mit Rekordbudget
  • Stadtwerke Lengerich steigen bei Smartoptimo ein
  • Deutsche PPA-Preise sinken auf Niveau von Anfang 2022
GAS:
Gasimporteure wollen mehrgleisig fahren
Russland wird auch künftig enorm wichtig für die Energieversorgung Deutschlands sein. Die beiden großen Russengas-Importeure Wingas und Eon Ruhrgas suchen aber vor dem Hintergrund des Gasstreits zwischen der Ukraine und Russland verstärkt nach anderen Bezugsmöglichkeiten.
 
„Für die Versorgungssicherheit im wachsenden europäischen Gasmarkt ist und bleibt Russland der bedeutendste Partner“. Diesen oft gehörten Satz wiederholte zum Jahresbeginn Reinier Zwitserloot, Vorstandschef der Wingas-Muttergesellschaft Wintershall AG, auch im Zusammenhang mit dem Gasstreit zwischen Gazprom und der ukrainischen Gasgesellschaft Naftogas.Die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2023 Energie & Management GmbH
Freitag, 06.01.2006, 14:56 Uhr