• Mainova-Tochter plant Rechenzentrum
  • Daimler und BP wollen britisches Güterverkehrsnetz dekarbonisieren
  • Batterienvielfalt für ein stabiles Stromnetz
  • Compleo weiter auf Wachstumskurs
  • Zwei neue Windparks der Rekorde
  • Zu wertvoll, um sie in die Luft zu blasen
  • Europaabgeordnete: Atomkraft nicht gleichstellen
  • Installierte elektrische Leistung der tiefen Geothermie-Projekte
  • Preisentwicklung an den Energiemärkten etwas fester
  • Energiepreiskrise verschärft Streit um Gas und Atomkraft
Enerige & Management > Gas - Gasförderung soll klimaverträglicher werden
Bild: Fotolia.com, WoGi
GAS:
Gasförderung soll klimaverträglicher werden
Acht internationale Gasförderunternehmen wollen die klimaschädlichen Methanemissionen aus dem Betrieb ihrer Gasfelder reduzieren.
 
Die Gaskonzerne BP, Eni, Exxonmobil, Repsol, Shell, Statoil, Total und Wintershall haben sich in einer gemeinsamen Erklärung verpflichtet, die Methanemissionen bei der Förderung von Erdgas zu verringern.Wie die acht Unternehmen mitteilen, sehen die von ihnen unterzeichneten Leitlinien neben der Reduzierung der Emissionen auf Gasfeldern in der ganzen Welt auch Bemühungen um eine Verringerung des...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 23.11.2017, 14:08 Uhr