• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 14. Februar
  • Gas: Keine preistreibenden Faktoren in Sicht
  • Strom: Wind schickt Day-Ahead nach unten
  • Goldbeck Solar baut Sonnenfarm im Süden Englands
  • Fraunhofer-Experten rücken Klimaschutzziele der Regierung zurecht
  • MVV Energie erstes Quartal 2020: Umsatzplus
  • Länder tun sich gegen Kohleausstiegsgesetz zusammen
  • Tennet setzt auf standardisierte Konverter-Plattformen
  • Blockchain bringt Effizienz in die Marktkommunikation
  • Der "Antarktis-Faktor" als größtes Risiko
Enerige & Management > Marktkommentar - Gas: Vorwiegend seitwärts
Bild: EEX
MARKTKOMMENTAR:
Gas: Vorwiegend seitwärts
Die Gaspreise haben nach den Verlusten vom Vortag am Freitag wieder leicht zulegen können, folgen nach Einschätzung von Marktteilnehmern aber einer Seitwärtsbewegung.
 
Trotz einer vergleichsweise schwachen Nachfrage haben die Notierungen an den europäischen Gasmärkten zum Wochenausklang wieder etwas zulegen können, berichteten Marktteilnehmer. Hintergrund sind zugleich sinkende Versorgungsströme. Zudem waren die Vorgaben von den anderen Commodity-Märkten ebenfalls schwach. So gaben sowohl die Strompreise als auch die CO2- und Kohlenotierungen überwiegend...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 16.08.2019, 17:33 Uhr