• Sabine Schnake übernimmt in Wuppertal die Mobilitätssparte
  • Gestehungskosten weiter im Anstieg
  • EU-Embargo für russisches Öl in Kraft
  • Übertragungsnetzbetreiber: Gaskraftwerke bleiben unverzichtbar
  • VNG alleine überlebensfähig
  • RWE ordert grünen Ammoniak aus Namibia
  • Umsatzvergleich der Energieversorger in Deutschland
  • Betreiber müssen teuer zukaufen
  • Wetteraussichten: uneinheitlich
  • Terminmarkt zieht deutsche PPA-Preise mit nach unten
INTERVIEW:
Gaillard: „Wir müssen nicht jeder Modeströmung folgen“
Der Schweizer Gewerkschaftsbund hat das Referendum zum EMG initiiert und lag damit auf einer Welle mit vielen anderen gesellschaftlichen Gruppen der Schweiz. Inzwischen ist die Front gegen das EMG abgebröckelt. Auf einer Linie liegt die Gewerkschaft mit den gespaltenen Sozialdemokraten und beispielsweise mit dem Fischereiverband. Über den Widerstand der Gewerkschaften sprach E&M mit Dr. Serge Gaillard, Geschäftsführer des Dachverbandes der Schweizer Gewerkschaften.
 
E&M: Herr Dr. Gaillard, unter den wichtigen gesellschaftlichen Gruppierungen der Schweiz gibt es nicht mehr viele, die sich gegen das EMG äußern. Eine zweifellos wichtige Ausnahme sind die Gewerkschaften, warum?Gaillard: Wir hatten bisher eine stabile Stromversorgung mit wenig Unterbrüchen; die Strompreise für die Haushalte sind im internationalen Vergleich günstig. Wir leben in einem...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 22.08.2002, 14:15 Uhr