• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 18. Oktober
  • Strom: Insgesamt wenig Bewegung im Markt
  • Gas: Entspannte Versorgungslage
  • Milliardensumme für Giga-Fabrik in Thüringen
  • Dekra darf Gashochdruckleitungen prüfen
  • Zwiespältige Klimasignale vom EU-Gipfel
  • Siemens und VDL testen flexibles Laden für Elektrobusse
  • LEW schließt Turbinenaustausch ab
  • Bayern und Niedersachsen vereinbaren Zusammenarbeit
  • Eon begibt Anleihe mit Null-Prozent-Kupon
Enerige & Management > Mobilität - Flatrate für Bus, Tram und Auto in Augsburg
Bild: Fotolia.com, lassedesignen
MOBILITÄT:
Flatrate für Bus, Tram und Auto in Augsburg
Die Stadtwerke Augsburg wollen im Herbst mit einer Flatrate für alle ihre Mobilitätsangebote an den Start gehen.
 
Erstmalig in Deutschland wollen die Stadtwerke Augsburg (SWA) ab Oktober eine Mobil-Flatrate anbieten, mit der Bus und Tram, sowie das SWA-Carsharing und das SWA-Radangebot in der Fuggerstadt zu einem monatlichen Pauschalpreis genutzt werden können. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen die Angebote des Nahverkehrs ständig weiterentwickelt werden.

Die Augsburger Allgemeine berichtet, dass die SWA zwei Flatrate-Tarife plant – für häufigere und weniger häufigere Nutzung der Carsharing-Autos. Gebucht werden Autos und Räder über eine Online-Plattform und eine Smartphone-App. Zum Carsharing-Angebot in Augsburg zählen neuerdings auch Elektroautos.

Im vergangenen Jahr hatten die Stadtwerke die Mobilitäts-Flatrate erfolgreich getestet.
 

Peter Focht
Redakteur
+49 (0) 30 89746265
eMail
facebook
© 2019 Energie & Management GmbH
Montag, 05.08.2019, 16:19 Uhr

Mehr zum Thema