• Strompreise legen wegen geringerer Erneuerbaren-Einspeisung zu
  • Unscharfe Anlagenfehler treffsicher im Vorhinein erkennen
  • Kabinett beschließt schnelleren Windkraft- und Netzausbau
  • Thüga fordert Nachbesserung beim Margining
  • Lob und Kritik für Vorschlag zur Steuerung von Verbrauchern
  • Netze BW mahnt großen Ausbaubedarf an
  • Hansewerk baut Holzgaskraftwerk
  • Prokon prognostiziert "herausragendes" Ergebnis 2022
  • Neues Planungstool für Geothermie in NRW
  • Bayern nimmt zwei Batteriespeicher in Betrieb
Enerige & Management > Statistik Des Tages - Fast ein Fünftel der Stadtwerke hält Smart City für unwesentlich
Quelle: E&M / Pixabay
STATISTIK DES TAGES:
Fast ein Fünftel der Stadtwerke hält Smart City für unwesentlich
Ein Schaubild sagt mehr als tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchten wir regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich.
 
 
Zur Vollansicht bitte auf die Grafik klicken
Quelle: Statista

Im Jahr 2021 gaben 45 Prozent der Befragten an, dass es bezüglich des Themas Smart City einer klaren Zuweisung eines Verantwortlichen bedarf. 19 Prozent gaben indes an, dass es keinen zusätzlichen Handlungsbedarf braucht. Dies ging aus einer einer EY-Umfrage unter 100 GeschäftsführerInnen und Vorständen von Stadtwerken und Energieversorgungsunternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hervor.
 

Redaktion
© 2023 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 08.12.2022, 08:15 Uhr

Mehr zum Thema