• Gas: Stabiles Wetter, rückläufige Preise
  • Strom: Rückgänge
  • VKU sieht Verteilnetzbetreiber vor großen Herausforderungen
  • Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr ist insolvent
  • Enercon-Chef Kettwig: "Die Messe ist gelesen"
  • Neue Rotorblattfertigung in Lemwerder
  • Geschlossener Widerstand gegen geplante Abstandsregelung
  • Feicht verteidigt CO2-Preis und Abstandsregelung
  • Schleswig, Eckernförde und Rendsburg gründen Gesellschaft
  • Gas- und Stromnetzbetreiber blicken gemeinsam in die Zukunft
BETEILIGUNGEN:
EWE will weitere Anteile in Brandenburg
Die Oldenburger EWE AG plant die Übernahme von 39,64 % der Anteile an dem Gasversorger Havelländische Stadtwerke GmbH (HSW) in Werder/Brandenburg.
 
Wie EWE mitteilte, sollen die HSW-Anteile von dem Contracting und Facility Management-Unternehmen ELYO AG & Co. KG, Potsdam, übernommen werden. Mit ELYO, einer Tochtergesellschaft der belgischen Tractebel-Gruppe, habe man sich bereits über den Kauf geeinigt. Der Einstieg bei HSW stehe jedoch noch unter dem Vorbehalt des Vorkaufrechtes der jetzigen HSW-Gesellschaft sowie der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 15.05.2002, 10:31 Uhr