• Energiemärkte zum Wochenende etwas fester
  • 50 Hertz mahnt neues Strommarktdesign an
  • Offshore-Wind braucht weitere Flächen auf See
  • Software von Siemens und N-Ergie soll E-Busse effizient laden
  • Bundesnetzagentur will Renditen der Netzbetreiber kürzen
  • Stadtwerke Neumünster schreiben erneut schwarze Zahlen
  • Blue Elephant Energy plant Börsengang
  • Batteriemarkt wächst während der Pandemie stark
  • Abgeordnetenhaus stimmt Rückkauf des Berliner Stromnetzes zu
  • Hohe Sicherheit in der Gasversorgung 2020
BÖRSE:
EVO-Kraftwerksdaten an der EEX
Die Energieversorgung Offenbach AG (EVO) wird ab dem 23. November 2006 ihre Kraftwerksdaten über die Internet-Plattform der European Energy Exchange (EEX) in Leipzig veröffentlichen.
 
Insgesamt melden damit sieben Unternehmen ihre Erzeugungsdaten an die deutsche Strombörse. Neben den vier deutschen Erzeugern Eon Energie AG, Energie Baden-Württemberg AG (EnBW), RWE AG und Vattenfall Europe AG hatten sich zuletzt auch die Tiroler Wasserkraft AG (Tiwag) und die Electrabel Deutschland AG der Transparenzoffensive angeschlossen.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 23.11.2006, 15:02 Uhr