• VSE-Vorstand wechselt zur Muttergesellschaft
  • Erstmals 5.000 MW Wind und PV in förderfreier Direktvermarktung
  • Fertigung startet für Batterien aus dem Drucker
  • Jens Nixdorf verlässt Gas-Union
  • Wieder "marktgerechte" Biogaspreise
  • 133 Kilometer Gasleitungen im Ahrtal verrichten wieder ihren Dienst
  • Flüssiges "Erd"-Gas aus Luft und Strom
  • BSW bietet neues Merkblatt zu Redispatch 2.0
  • BDEW rät zu LED-Weihnachtsbeleuchtung
  • Habeck: Erneuerbaren-Ausbau geht nicht ohne Zumutung
STROMMARKT:
Europäische Stromwirtschaft mahnt einheitliche Rahmenbedingungen an
Der europäische Dachvernband der Stromversorger kritisiert die unterschiedlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen und Förderkonzepte im europäischen Strommarkt.
 
„Bereits heute sind 45 % des Strommix CO2-frei; wir können und müssen aber mehr tun.“ Dies sagte am 10. Juni Rafael Miranda, Endesa-Chef und Vorsitzender des europäischen Stromversorgerverbandes, Eurelectric, auf dessen diesjährigen Jahresversammlung „The next 10 Years“ in Antwerpen. Dafür brauche die Stromwirtschaft aber verlässliche langfristige...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 13.06.2007, 13:32 Uhr