• Amprion beginnt Tunnelbohrung für Erdkabel in Legden
  • Cottbus als "Startrampe" für neue Power-to-X-Projekte
  • Klimaneutrale EU erfordert Umsteuern im Verkehr
  • Wien Energie: Sondereffekte stützten Ebit
  • Zolar verstärkt Führungsriege für den Wachstumskurs
  • Eisen statt Platin macht Elektrolyseure günstiger
  • Ausbauziel bei Ladesäulen verfehlt
  • VNG-Konzern macht 46 Millionen Euro Gewinn
  • Steag will Modellkraftwerk Völklingen stilllegen
  • Vision über 40.000 Kilometer langes Wasserstoff-Netz
Enerige & Management > Politik - EU will Klimapolitik stärken
Bild: Fotolia.com, kreatik
POLITIK:
EU will Klimapolitik stärken
Das Europäische Parlament hat die Klimaziele der EU für 2030, auf die sich Ministerrat und Parlament vor der Sommerpause verständigt hatten, mit großer Mehrheit verabschiedet.
 
Die Entscheidung sieht eine wesentlich anspruchsvollere Verbesserung der Energieeffizienz und einen schnelleren Ausbau der erneuerbaren Energien vor als die Kommission vorgeschlagen hatte. Damit werde die EU ihre führende Rolle in der globalen Klimapolitik stärken, sagte der zuständige EU-Kommissar Miguel A. Canete in der Debatte des Parlamentes in Straßburg. Die EU will die Energieeffizienz in...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 13.11.2018, 16:04 Uhr