• Strompreishoch durch Windflaute
  • Millionenspritze für 195 E-Ladeplätze auf engem Raum
  • Sachsenenergie zeigt Herz für Ahrtal-Opfer
  • Neue Regelungen für Energieversorger geplant
  • "Amiris" simuliert die Egoismen des Strommarktes
  • Getec und Immobilienverband mit weiterem Angebot
  • EnBW New Ventures setzt auf vollautomatische Ladelösung
  • Das deutsche Jein zur Taxonomie
  • Stefan Kaufmann bleibt Wasserstoffbeauftragter
  • Neutronen erkennen Verstopfungen in Pipelines
Enerige & Management > Europaeische Union - EU stellt neue Regeln für den Gasmarkt vor
Quelle: Shutterstock / jorisvo
EUROPAEISCHE UNION:
EU stellt neue Regeln für den Gasmarkt vor
Vor dem Hintergrund der steigenden Gaspreise und des Klimawandels will die EU-Kommission den europäischen Gasmarkt reformieren und Gebäude energieeffizienter gestalten.
 
(dpa) − An diesem Mittwoch, 15. Dezember, wollen Kommissions-Vizepräsident Frans Timmermans und Energiekommissarin Kadri Simson in Brüssel ein entsprechendes Gesetzespaket präsentieren. Ziel ist es, Treibhausgasemissionen wie Kohlendioxid (CO2) zu reduzieren, um die EU-Klimaziele zu erreichen.

Unter anderem will die Kommission emissionsarme Gase wie Wasserstoff als Alternative zu fossilem Gas fördern, wie aus Gesetzesentwürfen hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorab vorlagen. Wasserstoff gilt als umweltfreundlich, wenn er mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen hergestellt wird. 

Gleichzeitig sollen EU-Länder laut den Entwürfen strategische Gasreserven anlegen und gemeinsam Gas einkaufen können, um Engpässe zu vermeiden. Außerdem sollen klimaschädliche Methanemissionen eingedämmt werden. Das Gesetz für die Energieeffizienz von Gebäuden sieht unter anderem vor, dass bereits bestehende Bauten renoviert werden müssen, um Energie zu sparen und CO2-Emissionen zu verringern. 

Die EU will bis 2030 mindestens 55 Prozent weniger Treibhausgase wie CO2 ausstoßen als 1990 und bis 2050 klimaneutral werden − also alle Emissionen von Treibhausgase vermeiden oder speichern.
 

dpa
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 14.12.2021, 17:27 Uhr

Mehr zum Thema