• Strom: Day Ahead bleibt stabil
  • Gas: Deutliche Verluste
  • VKU benennt neuen Hauptgeschäftsführer
  • Bundesregierung will europaweites Laden ohne Aufwand
  • Schönau arbeitet mit Coneva zusammen
  • Westküstenleitung biegt auf Zielgerade ein
  • Bundesamt untersucht Abschattungseffekt
  • Standardisierte Ladesäulensteuerung
  • Stromleitungsprojekt geht direkt in die Planfeststellung
  • Kohleausstiegsgesetz im Kabinett beschlossen
Enerige & Management > Gas - EU hilft Polen bei LNG-Terminal
Bild: Dmitry Naumov / Fotolia
GAS:
EU hilft Polen bei LNG-Terminal
Polen erhält aus dem europäischen Regionalfonds 130 Mio. Euro, um die Kapazität seines LNG-Terminal in Swinemünde auf 7,5 Mrd. m3 pro Jahr zu erhöhen.
 
Der Vize-Präsident der EU-Kommission, Maros Sefcovic, begrüßte das Engagement Polens zur Diversifizierung der Gasversorgung in Europa.„Das ist ein weiterer Schritt zu mehr Versorgungssicherheit in Zentral- und Südosteuropa und es stärkt den Wettbewerb in der Region“, sagte Sefcovic. Von Swinemünde kann das verflüssigte Erdgas in die baltischen Länder, nach Tschechien, in die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 21.10.2019, 10:24 Uhr