• Gas: Stabiles Wetter, rückläufige Preise
  • Strom: Rückgänge
  • VKU sieht Verteilnetzbetreiber vor großen Herausforderungen
  • Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr ist insolvent
  • Enercon-Chef Kettwig: "Die Messe ist gelesen"
  • Neue Rotorblattfertigung in Lemwerder
  • Geschlossener Widerstand gegen geplante Abstandsregelung
  • Feicht verteidigt CO2-Preis und Abstandsregelung
  • Schleswig, Eckernförde und Rendsburg gründen Gesellschaft
  • Gas- und Stromnetzbetreiber blicken gemeinsam in die Zukunft
Enerige & Management > Europaeische Union - EU fördert Ausbau der Energie-Infrastruktur
Bild: Fotolia.com, kreatik
EUROPAEISCHE UNION:
EU fördert Ausbau der Energie-Infrastruktur
Die EU stellt weitere 800 Mio. Euro für den Ausbau der Energie-Infrastruktur vor allem in Osteuropa bereit.
 
Die EU-Mitgliedstaaten genehmigten am Mittwoch entsprechende Vorschläge der EU-Kommission, die aus dem Programm CEF(Connnecting Europe Facility) finanziert werden.Den größten Zuschuss von 323 Mio. Euro erhalten die baltischen Staaten zur Synchronisierung ihres Stromnetzes mit dem Vebundnetz der EU. Bislang arbeitet das baltische Stromnetz aus historischen Gründen mit der Frequenz des russischen...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 24.01.2019, 11:02 Uhr