• Shell stellt rasch 200 Schnellladesäulen von ABB auf
  • Offshore-Windkraft dringt in Domäne der Konventionellen ein
  • Landtag beschließt 1000 Meter Mindestabstand für Windturbinen
  • Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm verdreifachen Gewinn
  • Energiesparkampagne "Für die Freiheit" startet am 10. Juni
  • Vier Nordseeanrainerstaaten unterzeichnen H2-Kooperation
  • iKWK: Nicht jeder Zuschlag ein Erfolg
  • Selbstfahrende Mini-Busse nun auch in Heilbronn
  • Nettostromverbrauch in Deutschland
  • Das erste 6-MW-Windrad von Nordex steht
Enerige & Management > Kernkraft - EU billigt deutschen Atommüll-Deal
Bild:
KERNKRAFT:
EU billigt deutschen Atommüll-Deal
Der milliardenschwere Staatsfonds zur Entsorgung der nuklearen Altlasten kann zum 1. Juli starten. Die Betreiber der Kernkraftwerke sollen 24 Mrd. Euro in den Fonds einzahlen.
 
(dpa) Der Milliardenpakt zur Entsorgung der atomaren Altlasten in Deutschland kann pünktlich umgesetzt werden. Die EU-Kommission sieht keine Wettbewerbsprobleme und gab für den staatlichen Entsorgungsfonds am 16. Juni grünes Licht. Das Bundeswirtschaftsministerium erklärte daraufhin, damit könne das vom Bundestag bereits gebilligte Gesetz am Freitag in Kraft treten. Danach zahlen die vier...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 16.06.2017, 15:00 Uhr