• Prozesse zu Infrastruktur-Vorhaben sollen schneller werden
  • Gemeinnützige bekommen weiter E-Auto-Förderung
  • Stellenabbau bei Siemens Energy wegen Schwefelhexafluorids
  • Daten mit mehr Wert
  • Bundeskanzler Scholz besucht Viessmann
  • Heizungswärmepumpen gefragt wie nie
  • Gaspreise über 200 Euro/MWh treiben andere Werte hoch
  • Vattenfall erhöht Strompreis für 1,4 Mio. Kunden
  • Gasspeicher-Füllstand hat erstes Speicherziel fast erreicht
  • Durch die Druschba-Pipeline fließt wieder Öl
Enerige & Management > EU - Es fließt zu wenig Geld in den Klimaschutz
Bild: Fotolia.com, kreatik
EU:
Es fließt zu wenig Geld in den Klimaschutz
Die EU wird voraussichtlich ihr Ziel verfehlen, jeden fünften Euro ihres Haushaltes für den Klimaschutz auszugeben.
 
Darauf hat der Europäische Rechnungshof (ERH) in einem Bericht hingewiesen, der am 22. November in Brüssel veröffentlicht wurde. Als Reaktion auf den Klimawandel hatte die EU beschlossen, in der Finanzperiode 2014 bis 2020 ein Fünftel ihres Haushaltes für den Klimaschutz aufzuwenden. Damit war die Forderung nach einem besonderen „Klimaschutzfonds“ abgeräumt worden. Die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 23.11.2016, 10:02 Uhr