• Gerichtshof befasst sich mit Klima-Klage
  • EEG-Umlage für Haushalte bis 2020
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 30. November
  • Strom: Winterliches Wetter treibt Day Ahead nach oben
  • Gas: Aufwärtstrend hält an
  • 150.000 PV-Anlagen droht Vergütungs-Aus
  • Forschung für Teilnahme kleiner Anlagen am Regelenergiemarkt
  • Stadtwerke Tübingen kaufen Windstrom von Ü20-Anlagen
  • Neue Akkutechnologie in Sicht
  • E-Control mit einem neuen Vorstand 
REGENERATIVE:
Erneuerbare legen erneut stark zu
Die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien stieg in Deutschland im ersten Halbjahr 2007 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 34 % auf 41,6 Mrd. kWh, schätzt der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW).
 
Damit erhöhte sich der Anteil der erneuerbaren Energien an der deutschen Stromproduktion gegenüber 2006 von 9,7 % auf 13,3 %, so der Verband. Nach der Studie 2030, die der VDEW initiiert hat, wird dieser Anteil weiter steigen. In Zukunft würden vor allem Windkraftanlagen in der Nord- und Ostsee sowie Biomasse- und Photovoltaikanlagen verstärkt Strom erzeugen, heißt es aus Berlin."Die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 05.07.2007, 11:37 Uhr