• Edna wirbt für pragmatische Ü20-Solar-Anschlussregelung
  • Sonnenpfad erläutert größte Solarthermieanlage
  • Stadtwerke Barmstedt haben Übergangschef
  • Scholt Energy expandiert
  • Wegbereiter für die Offshore-Wasserstoffproduktion
  • Virtuelles Umspannwerk für die Bayernwerk-Azubis
  • Innovatives Wasserkraftwerk im Oberallgäu
  • Mölter neuer Chef in Gotha
  • US-Drohung gegen Fährhafen Sassnitz wegen Nord Stream 2
  • Versiebenfachung der Dürren in Mitteleuropa möglich
Enerige & Management > Erdgasfahrzeuge - Erdgasautos gewinnen an Akzeptanz
Bild: Jonas Rosenberger / E&M
ERDGASFAHRZEUGE:
Erdgasautos gewinnen an Akzeptanz
Der Gasbranchenverband Zukunft Erdgas sieht Erdgasmobilität europaweit auf dem Vormarsch.
 
In Europa sind die Neuzulassungszahlen von Erdgasautos von Januar bis Mai 2018 gegenüber dem Vorjahr erheblich gestiegen – laut der European Alternative Fuels Observatory (EAFO) um 83 %. Den höchsten prozentualen Zuwachs verzeichne dabei der deutsche Markt, teilte Zukunft Erdgas mit Bezug auf diese Zahlen mit.

Von Januar bis Mai 2018 wurden demnach in Europa knapp 36 000 Erdgas-Personenwagen neu zugelassen und damit knapp 16 000 mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Mit 5 446 Fahrzeugen konnte Deutschland nach Angaben der EAFO mehr als 15 % der Neuzulassungen verbuchen.

Mit der steigenden Beliebtheit von CNG-Antrieben in Europa sei auch die Tankinfrastruktur stetig ausgebaut worden, so Zukunft Erdgas weiter. Besonders in Belgien, den Niederlanden und Tschechien seien in den vergangenen Jahren viele weiße Flecken auf der Tankstellen-Landkarte geschlossen, sodass Autofahrer den emissionsarmen Kraftstoff nun weitestgehend flächendeckend tanken könnten.
 

Peter Focht
Redakteur
+49 (0) 30 89746265
eMail
facebook
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 01.08.2018, 16:05 Uhr

Mehr zum Thema