• Erster Tarifvertrag zum Kohleausstieg abgeschlossen
  • Binationaler Offshore-Windpark in der Ostsee vorgesehen
  • Grünes Licht für Gasturbinenheizkraftwerk
  • Neue Behörde soll Energiewende voranbringen
  • Stromaustauschsaldo Deutschlands im Jahr 2019
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 03. August
  • Strom: Day Ahead gibt nur wenig nach
  • Gas: Preise ziehen kräftig an
  • Grünes Licht für neues Heizkraftwerk in Braunschweig
  • Antragszahlen für Elektroauto-Förderung wachsen kräftig
Enerige & Management > Schweiz - Eon will sich von BKW-Anteilen trennen
Bild: Fotolia.com, daboost
SCHWEIZ:
Eon will sich von BKW-Anteilen trennen
Der Düsseldorfer Energiekonzern Eon wird seine Beteiligung an dem Schweizer Energieversorger BKW AG abstoßen und hat dazu eine Umtauschanleihe in Höhe von 113 Mio. Euro begeben.
 
Die Anleihe mit einer Laufzeit von vier Jahren kann von den Investoren während der Laufzeit zu einem festgelegten Preis von 32,21 Euro je Aktie in BKW-Anteile getauscht werden. Dies entspreche einer Umtauschprämie von 22,5 % gegenüber dem aktuellen Marktpreis der BKW-Aktien, teilte Eon mit. Die Umtauschanleihe wird nicht verzinst. Nutzen die Investoren während der Laufzeit ihr...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 24.09.2014, 11:33 Uhr