• Stellenabbau bei Siemens Energy wegen Schwefelhexafluorids
  • Daten mit mehr Wert
  • Bundeskanzler Scholz besucht Viessmann
  • Heizungswärmepumpen gefragt wie nie
  • Gaspreise über 200 Euro/MWh treiben andere Werte hoch
  • Vattenfall erhöht Strompreis für 1,4 Mio. Kunden
  • Gasspeicher-Füllstand hat erstes Speicherziel fast erreicht
  • Durch die Druschba-Pipeline fließt wieder Öl
  • Splittarife: Pforzheim unterliegt auch eine Instanz höher
  • Erneuerbarenverband fürchtet Etikettenschwindel bei Gaszertifikaten
UNTERNEHMEN:
Eon und Gazprom tauschen Beteiligungen
Für die Beteiligung an dem sibirischen Erdgasfeld Yushno Russkoje in Höhe von 25 % minus einer Aktie überträgt die Düsseldorfer Eon AG Anteile an verschiedenen ungarischen Gasgesellschaften auf den russischen Konzern Gazprom.
 
Wie Eon mitteilte, erhält Gazprom Minderheitsbeteiligungen von jeweils 50 % minus einer Aktie an den ungarischen Gasunternehmen Eon Földgaz Storage und Eon Földgaz Trade sowie 25 % der Anteile plus eine Aktie an der regionalen Strom- und Gasgesellschaft Eon Hungaria. Eon und Gazprom haben sich darüber hinaus auf eine künftige Zusammenarbeit bei ausgewählten europäischen Gaskraftwerksprojekten...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 13.07.2006, 11:58 Uhr