• Jetzt die neue E&M-Ausgabe als ePaper lesen!
  • N-Ergie liefert Fernwärme für MAN
  • Wasserstoff und Eisen im Herzen
  • Wärmewende ist der wichtigste Hebel zur Dekarbonisierung
  • Interview: HDAX verstehen
  • Strom bei 400 Euro wegen Dunkelflaute
  • Kälteprognosen treiben Gaspreise nach oben
  • Deutschland kündigt Energiecharta
  • Null Prozent Umsatzsteuer für Lieferung und Installation
  • Uniper will Schadensersatz von Gazprom
QUARTALSBILANZ:
Eon steigert Ergebnis erneut
Die Düsseldorfer Eon AG hat ihren Konzernüberschuss nach Steuern und nach Anteilen Konzernfremder im ersten Quartal 2005 von 1,455 auf 1,459 Mrd. Euro erhöht.
 
Das bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7 % von 2,345 auf 2,515 Mrd. Euro gesteigert werden. Unter den einzelnen Konzern-Einheiten erzielte der Bereich Pan-European Gas den größten prozentualen Ergebnisanstieg: Dort konnte das bereinigte Ebit um 17 % von 416 auf 486 Mio. Euro verbessert werden. Wie Eon mitteilte, wurde das Ergebnis...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 12.05.2005, 09:59 Uhr