• Die Deutschen gründen gründlich
  • Bienenstrom als "grünes" Stadtwerke-Produkt
  • Uniper H1: Trotz Corona mehr Gewinn
  • Das Auftragspolster von Vestas wird größer
  • Innio eröffnet viertes Service-Center in Deutschland
  • Vertikale Windkraftanlage auf der Zielgeraden
  • Im Tandem günstig zu höheren Wirkungsgraden
  • Ü20-Solaranlagen-Betreibern fehlt Perspektive
  • Eon testet Vehicle-to-Grid in Großbritannien
  • Führungswechsel bei den Stadtwerken Zehdenick
Enerige & Management > Bilanz - Eon mit erwarteten Verlusten
Bild: Jonas Rosenberger
BILANZ:
Eon mit erwarteten Verlusten
Der Essener Energiekonzern Eon hat das erste Halbjahr 2019 zwar mit einen niedrigeren Ebit und Überschuss, aber wie erwartet abgeschlossen.
 
Wie das Unternehmen bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen am 7. August mitteilte, lag der zwischen Januar und Juni 2019 erzielte Umsatz bei 16,1 Mrd. Euro. Gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr war das ein Plus von 5 %. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) hingegen sank von rund 1,9 Mrd. Euro auf etwa 1,7 Mrd. Euro. Auch der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 07.08.2019, 14:31 Uhr