• Strom am langen Ende getrieben von CO2-Zertifikaten und Kohle
  • Habeck will Energiesparen in Amtsstuben anordnen
  • Aggressive Akquise in Bonn
  • Engere Kooperation für neue Dimension der Erdwärme
  • Geschäftsführung von EWE Trading wieder zweiköpfig
  • Erneuerbare helfen EnBW über Vertriebsverluste hinweg
  • Badischer Ökoenergie-Projektierer will expandieren
  • Millionenspritze für Stadtwerke Stuttgart
  • Importe aus Russland sinken und steigen gleichzeitig
  • Verbände nennen Bundesregierung "tatenlos" beim Energiesparen
BILANZ:
Eon Hanse trotz Fusionsverlusten zuversichtlich
Trotz fusionsbedingter Verluste sei es der im letzten Jahr gestarteten Eon Hanse AG gelungen, „an die guten Ergebnisse der Vorjahre anzuschließen“, gab das Unternehmen bei der Vorstellung seines Jahresabschlusses für 2003 am 5. Mai in Hamburg bekannt.
 
Einen „sehr guten Start“ bescheinigte Vorstandschef Hans-Jakob Tiessen der aus Schleswag, Hamburger Gaswerken und Hansegas hervorgegangenen und inzwischen in Quickborn residierenden norddeutschen Regionaltochter des Eon-Konzerns. Das Ergebnis aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit bezifferte er mit 194 Mio. Euro. Es sei durch rund 68 Mio. Euro...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 06.05.2004, 14:40 Uhr