• Strom: Zuwächse
  • Studie: Mobilfunk wird Festnetz nicht ersetzen
  • Gas: Weitere Unterstützung
  • Weiter Diskussionen um LNG-Terminal in Brunsbüttel
  • Vattenfall weiht größten Windpark Skandinaviens auf See ein
  • Förderung beflügelt Speichermarkt in Baden-Württemberg
  • Pro und Kontra zum Strukturhilfegesetz
  • Haushalte wollen mehr erneuerbare Energie nutzen
  • Merkel unterstützt Verschärfung des EU-Klimaziels
  • Mehr Dampf für die Energiewende
Enerige & Management > Bilanz - Eon geht von Innogy-Übernahme ohne Abstriche aus
Bild: Fotolia.com, Rynio Productions
BILANZ:
Eon geht von Innogy-Übernahme ohne Abstriche aus
Gestärkt durch einigermaßen solide Bilanzzahlen zeigt sich der Eon-Vorstand optimistisch für die künftigen Geschäfte - wozu auch die geplante Integration von Innogy zählt.
 
Times are changing: Die Zeiten, in denen der Eon-Konzern rote Zahlen vermelden musste, liegen noch gar nicht so lange zurück. Anfang 2017 verkündete das Management um den damaligen und heutigen Vorstandschef Johannes Teyssen einen Rekordverlust von sage und schreibe 16 Mrd. Euro, das größte Minus in der Firmengeschichte. Gemessen daran und der längst „verdauten“ Abspaltung aller...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 13.03.2019, 16:25 Uhr