• Zwei Großforschungszentren für das Mitteldeutsche Revier
  • Mainova macht Tiefschläge beim Gas in anderen Segmenten wett
  • Energiekrise halbiert Gewinn bei EWE
  • Bergolin beschichtet künftig auch offshore
  • Leag will Lausitz zum "Grünen Powerhouse" umbauen
  • Ökologische Fehlanreize in öffentlichen Finanzen senken
  • "Die Bekanntheit der Berufe weiter steigern"
  • Wirtschaftsweise sehen Rezession wegen der Energiekrise
  • Lanxess setzt auf grünen Wasserstoff
  • Umweltverbände fordern Stopp des Methan-Austritts in der Ostsee
KERNKRAFT:
Entschädigung für Barsebäck-Stilllegung
Der schwedische Staat entschädigt die staatliche Vattenfall AB sowie den deutschen Eon-Konzern mit zusammen umgerechnet 581 Mio. Euro für die Stilllegung des Kernkraftwerks Barsebäck 2.
 
Der Reaktorblock 2 (600 MW) des schwedischen Kernkraftwerks Barsebäck ist Anfang Juni nach 28 Jahren Laufzeit endgültig außer Betrieb genommen worden. Die Stilllegung ist Teil des 1980 in einer Volksabstimmung beschlossenen Ausstiegs Schwedens aus der Kernenergie bis zum Jahr 2010. Der Block 1 (600 MW) in Barsebäck, ganz im Süden von Schweden gelegen, wurde bereits im...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 17.11.2005, 17:32 Uhr