• Erste Million war die schwerste - Wärmepumpenverband wird 50
  • Virtuelle Kraftwerke keine Science Fiction mehr
  • Ben soll auf Wachstumskurs gehen
  • Rettungspaket für Post-EEG-Solaranlagen
  • Größere Windturbinen, mehr Volllaststunden
  • Krach um Ökostromförderung
  • Preis "Energiemanager des Jahres" geht an Frank Mastiaux
  • Hochrathner: "Konflikte sind programmiert"
  • Bürger können sich an Solarpark beteiligen
  • Stromerzeugung aus Windenergie in Deutschland
Enerige & Management > Bilanz - Entega wieder in der Gewinnzone
Bild: Fotolia.com, Rynio Productions
BILANZ:
Entega wieder in der Gewinnzone
Nach einem Verlust im Jahr zuvor konnte die Darmstädter Entega im Geschäftsjahr 2015 wieder einen Gewinn erwirtschaften.
 
Bei einem leicht rückläufigen Umsatz von 1,608 auf 1,539 Mrd. Euro hat der Darmstädter Versorger Entega im Geschäftsjahr 2015 einen Jahresüberschuss von 18,4 Mio. Euro verbucht. Im Jahr zuvor musst noch ein Verlust von 10 Mio. Euro ausgewiesen werden. Wie das Unternehmen am 8. Juli mitteilte, sei die Bilanz vor allem durch den um 21 Mio. Euro deutlich gesteigerten Rohertrag aus dem Strom- und...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 08.07.2016, 12:51 Uhr