• Strom, CO2 und Erdgas überwiegend schwächer
  • Goldenes Zeitalter für Energiespeicher prophezeit
  • Notierungen geben am Mittwoch nach
  • Für smarte Anwendungen sehr gut geeignet
  • Andere Grundversorger-Landschaft nach Gerichtsurteil?
  • Sinkende Vergütung sorgt für kleinere Solarflächen
  • Landgemeinde wechselt den Grundversorger
  • OECD sieht CO2-Preise zu langsam auf dem Vormarsch
  • E-Busse kommen wieder auf die Straße
  • Offizieller Start des H2Giga-Verbundprojektes "eModule"
Enerige & Management > Unternehmen - Entega kauft sich bei Viessmann-Tochter ein
Bild: Rido/Shutterstock
UNTERNEHMEN:
Entega kauft sich bei Viessmann-Tochter ein
Der Energieversorger Entega und Anlagenhersteller Viessmann kooperieren beim Stromgeschäft. Dafür hat sich Entega beim Energiedienstleister Energy Market Solutions eingekauft.
 
Der Darmstädter Energieversorger Entega hat die Mehrheit des Energiedienstleisters Energy Market Solutions gekauft, eine Tochtergesellschaft der Digital Energy Solutions (DES), welche die Stromaktivitäten der Viessmann-Gruppe verantwortet, teilte die Entega am 26. Januar mit. Viessmann hatte im Januar 2020 die Mehrheit der Geschäftsanteile der Digital Energy Solutions vom deutschen Automobilhersteller BMW übernommen und wurde damit zum alleinigen Eigentümer. Der Energiedienstleister DES hat seinen Hauptsitz in Berlin.

Die DES wird als Mitgesellschafter auch künftig die Weiterentwicklung der Energy Market Solutions vorantreiben und den Kundennutzen steigern, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Geschäftsanteile von Energy Project Solutions, ebenfalls eine Aktivität von DES mit Sitz in München, gehen in diesem Zuge vollständig an die Entega über. Die Energy Project Solutions ist im Projektgeschäft für Solaranlagen und Batteriespeicher tätig.

Die Viessmann-Gruppe begann bereits im vergangenen Jahr Teile der DES zu veräußern. (E&M berichtete). So übernahm Total Deutschland von der Viessmann-Gruppe im November vergangenen Jahres 2.000 E-Ladestationen. Erfolgt ist dies durch die vollständige Übernahme der Viessmann-Tochter Charging Solutions. Diese Einheit war bis zur Transaktion ebenfalls Teil der Digital Energy Solutions.

Für die Entega bietet die Transaktion und die Kooperation mit Viessmann die Möglichkeit, das Portfolio für Ihre Kunden zu erweitern. „Die Partnerschaft mit Viessmann bietet über die jetzt vereinbarte Transaktion für beide Unternehmen zahlreiche Synergieeffekte und Chancen. Hier kommen zwei Unternehmen zusammen, die sich seit vielen Jahren in unterschiedlichen Bereichen der Energiewende, dem nachhaltigen Wirtschaften und der Klimafreundlichkeit verschrieben haben“, sagt die Entega-Vorstandsvorsitzende Marie Luise Wolff.

Die Viessmann-Gruppe erwartet sich von der Partnerschaft mit dem Energieversorgern einen weiteren Ausbau des Geschäftes. Über die Höhe des Kaufpreises haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Die Kartellbehörden müssen dem Kauf noch zustimmen.

Digital Energy Solutions wurde im Jahr 2016 von BMW und Viessmann als Joint Venture gegründet. Der Energiedienstleister Digital Energy Solutions plant, entwickelt und vermarktet digitale Lösungen zur Elektromobilität und zum Energiemanagement. Das Angebot richtet sich vorwiegend an kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie und Gewerbe.
 

Heidi Roider
Redakteurin und Chefin vom Dienst
+49 (0) 8152 9311 28
eMail
facebook
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 26.01.2021, 13:55 Uhr

Mehr zum Thema