• Strom: Wind drückt Day Ahead nach unten
  • Edna besteht 20 Jahre
  • Gas: Talfahrt geht weiter
  • Klimafreundlich ist nicht immer umweltfreundlich
  • Unterstützung für Markthochlauf bei Biokraftstoffen
  • "Walter hilft" bekommt Zuwachs
  • Trianel Wind und Solar geht an den Start
  • Thyssenkrupp erhält Wasserstoff-Großauftrag
  • Altmaier zieht Gesetzentwurf zu steuerbaren Verbrauchern zurück
  • Institut: CO2-Bepreisung reicht nicht aus
Enerige & Management > Stromhandel - Engpässe hemmen europaweiten Stromhandel
Bild: EEX
STROMHANDEL:
Engpässe hemmen europaweiten Stromhandel
In Europa sind Leitungsengpässe noch immer das größte Hindernis für den kontinentalen Stromhandel. Abhilfe könnte ein Neuzuschnitt der Gebotszonen bringen.
 
Engpässe in den Leitungen zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union sind weiterhin das größte Hindernis für einen europaweiten Stromhandel. Das geht aus dem jüngsten Marktbericht der europäischen Regulierungsbehörde Acer CEER hervor. Ein Neuzuschnitt der Gebotszonen könnte Abhilfe schaffen.In fast allen Handelsgebieten der EU lagen die Strompreise im Großhandel 2017 über dem...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 24.10.2018, 14:33 Uhr