• Stadtwerke Witten schließen fast mit dem Gewinn der Vorjahre ab
  • Wasserstoff ist nicht einzige, aber zentrale Speicherlösung
  • Leipzig elektrifiziert Busflotte
  • Beschäftigte in der Energie- und Wasserwirtschaft
  • Gas: Preise geben weiter nach
  • Strom: Flaute hebt den Day Ahead über 50 Euro/MWh
  • Düsterer Radweg in Heidelberg als Testgebiet für Solarlaternen
  • Ubitricity und Ebee kooperieren
  • Cottbus als "Startrampe" für neue Power-to-X-Projekte
  • Dezentrale Gasmotoren unterstützten europäische Netzstabilität
Enerige & Management > Studien - Enervis warnt vor Preiszonen-Aufteilung
Bild: Fotolia.com, alphaspirit
STUDIEN:
Enervis warnt vor Preiszonen-Aufteilung
Die geplante Aufspaltung der deutsch-österreichischen Preiszone könnte vermehrt zu negativen Preisen an der Strombörse führen und damit die Einnahmen von EEG-Anlagenbetreibern belasten.
 
Laut dem Strommarktmodell der Unternehmensberatung Enervis in Berlin bringt eine Aufteilung der Preiszone Deutschland-Österreich negative Folgen für Windparkbetreiber in Deutschland. Eine Trennung der Zone führe zu Netzengpässen an den Grenzkuppelstellen zwischen den beiden Märkten und würden im Marktgebiet Deutschland noch mehr negative Preise an der Strombörse nach sich ziehen. Diese...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 21.12.2016, 13:10 Uhr