• Fachverband Biogas zieht positive Jahresbilanz
  • Thiel-Böhm verlängert in Ravensburg
  • Stadtwerke München steuern über das Smart Meter Gateway
  • Neue Software für Regelenergiemarkt
  • Bundesnetzagentur zieht bei Regelenergie die Zügel weiter an
  • NRW drängt Berlin zu mehr Tempo
  • Verbraucherschützer verklagen BEV-Insolvenzverwalter.
  • Solarboom: Doppelt soviele Anlagen wie 2018 installiert
  • Neuronales Netz prognostiziert die Netzverluste
  • Nordex erhält weiteren Zuschlag für Windpark in der Türkei
Enerige & Management > Windkraft Onshore - Enercon-Chef Kettwig: "Die Messe ist gelesen"
Bild: Mellimage, Fotolia
WINDKRAFT ONSHORE:
Enercon-Chef Kettwig: "Die Messe ist gelesen"
Nach einem Krisentreffen mit den Landesregierungen Niedersachsens und Sachsen-Anhalts sieht Enercon keine Möglichkeit, den Abbau von rund 3.000 Stellen rückgängig zu machen.
 
Deutschlands führender Windanlagenhersteller Enercon hält auch nach einem Krisentreffen mit Vertretern der Landesregierungen aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt am Ende vergangener angekündigten Abbau von bis zu 3.000 Stellen fest. In Ostfriesland und im Raum Magdeburg will Enercon vor allem die gesamte Rotorblattproduktion kappen. „Letztendlich müssen wir jetzt für uns ganz klar...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 13.11.2019, 16:48 Uhr