• USA verlängern Sanktionen wegen Nord Stream 2
  • Kooperation soll grüne Erzeugung voranbringen
  • Batterien aus dem 3-D-Drucker
  • Terranets übernimmt Gas-Union Transport
  • 5,3 Mio. Euro Förderung für klimafreundlicheren Stahl an Salzgitter AG
  • Briten erhöhen Klimaziel auf 68 % weniger CO2 bis 2030
  • Wasserstoff für grünen Stahl in Duisburg
  • C/sells zeigt netzdienliche Steuerung von Haushalten
  • Pfalzwerke und Globus bauen gemeinsam Ladepunkte
  • Kompliziertes LNG
BILANZ:
EnBW steigert Umsatz und büßt beim Überschuss ein
Die Karlsruher Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) hat in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10,9 % von 10,5 auf 11,6 Mrd. Euro gesteigert.
 
"Die Ertragskraft der EnBW in den ersten neun Monaten ist zufrieden stellend", sagte der EnBW-Vorstandsvorsitzende Hans-Peter Villis.Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) erhöhte sich von 1,28 auf 1,32 Mrd. Euro und damit um 3,2 %. Der Konzernüberschuss hingegen fiel um 31 % von 1,13 Mrd. auf 778 Mio. Euro.In den Geschäftssparten Strom und Gas...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 13.11.2008, 10:45 Uhr