• Gas: Fehlende Unterstützung
  • Neumünster-Geschäftsführer geht im Juni
  • Strom: Wieder abwärts
  • EDF übernimmt Energy2Markets
  • Kritik am geringen KWK-Zubau
  • Westfalen Weser Energie wirtschaftlich erfolgreich
  • BMWI wartet auf Input
  • Stromdao legt erste Testergebnisse vor
  • EU legt CO2-Grenzwerte für schwere Nutzfahrzeuge fest
  • Allgäuer koppeln Energiespeicher mit Gasturbine
Enerige & Management > Elektrofahrzeuge - EnBW baut Schnellladenetz weiter aus
Bild: Jonas Rosenberger / E&M
ELEKTROFAHRZEUGE:
EnBW baut Schnellladenetz weiter aus
Der Energieversorger EnBW zeigt sich beim Thema E-Mobilität weiter sehr engagiert: Bis zum kommenden Jahr sollen 2 000 neue Hochgeschwindigkeits-Ladepunkte entstehen.
 
Schon heute bietet der Konzern mit dem Zugang zu 28 000 Ladepunkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz das größte Roaming-Ladenetz im deutschsprachigen Raum an. Bis Ende 2020 sind jetzt noch einmal 2 000 Schnellladepunkte an 1 000 Standorten mit einer Leistung von mindestens 50 kW geplant.Parallel dazu wird die bestehende Infrastruktur aufgerüstet: An den Autobahnen will EnBW...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Freitag, 17.05.2019, 11:59 Uhr