• Strom: Preise bleiben stabil
  • Gas: Volle Speicher, günstige Preise
  • Schweigende Befürworter mobilisieren
  • Wasserstoff als Imageträger
  • Westfalen Weser liegt 18 Mio. Euro über dem Planziel
  • Lies: "Kohleausstieg ist jetzt ein guter Kompromiss"
  • 50 Hertz will Erneuerbare pushen
  • Eon stellt Aktivitäten auf Facebook und Instagram ein
  • Erneuerbare bei Stromproduktion im ersten Halbjahr vorn
  • Versorger-Allianz 450 erhält Unterstützung aus Stuttgart
Enerige & Management > Elektrofahrzeuge - EnBW arbeitet beim E-Laden mit Euronics zusammen
Bild: wellphoto, Fotolia
ELEKTROFAHRZEUGE:
EnBW arbeitet beim E-Laden mit Euronics zusammen
Der Karlsruher EnBW-Konzern baut an 50 Euronics-Geschäften Schnellladestationen mit einer Leistung von 50 kW.
 
Die Inbetriebnahme der ersten Ladestation für Elektrofahrzeuge sei noch 2018 geplant, teilte die EnBW mit. „Jeweils eine DC-Multicharger-Ladestation mit einer Leistung von 50 Kilowatt und zwei Stellplätze finden Euronics-Kunden zukünftig an 50 Standorten vor, schwerpunktmäßig in der Nordhälfte Deutschlands.“ Die EnBW geht das Thema schnell laden engagiert an. 1 000...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 20.06.2018, 13:45 Uhr