• Vattenfall nimmt größten Windpark der Niederlande in Betrieb
  • Strom: Day Ahead unter Druck
  • Gas: Preise geben wieder nach
  • 73 Zuschläge bei Innovationsausschreibung
  • Irsching 4 und 5 wieder im Strommarkt
  • Verunsicherung an der Wupper
  • Gebäudesektor könnte Klimaneutralität bis 2050 schaffen
  • Energiewende "nicht ohne Gas"
  • Netze unter Lade-Druck
  • Zahl der in Deutschland produzierten E-Autos steigt rapide
Enerige & Management > Windkraft - ELE und Stadtwerke Düren steigen bei Steag-Windpark ein
Bild: Fotolia.com, DeVIce
WINDKRAFT:
ELE und Stadtwerke Düren steigen bei Steag-Windpark ein
Die Emscher Lippe Energie (ELE) und die Stadtwerke Düren haben sich an dem Windpark Ullersdorf beteiligt.
 
Auf dem Gelände des ehemaligen Munitionsdepots Weichensdorf in Brandenburg hatte die Steag New Energies ihren bislang mit einer Leistung von etwas mehr als 43 MW größten Windpark im vergangenen Spätherbst ans Netz gebracht. Der ELE-Anteil liegt bei 12,2 %, der der Dürener Stadtwerke bei 8,6 %.Zufrieden mit dem Einstieg der beiden Partner beim Windpark Ullersdorf zeigte sich Stephan Nahrath,...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Freitag, 30.01.2015, 13:52 Uhr