• Strom: Stabiler Wind sorgt für stabilen Day Ahead
  • Gas: Preise geben deutlich nach
  • SPD verspricht neue Regelung für EEG-Altanlagen im Sommer
  • Bundesregierung plant 40.000 MW Offshorewind bis 2040
  • 52-GW-Solardeckel wird zum Zombie
  • Versorger wollen Eon-RWE-Deal verhindern
  • Weg vom reinen Energieeffizienz-Netzwerk
  • Stadtwerke Kempen setzen auf Solarthermie
  • Stadtwerke Ludwigsburg regeln Danylak-Nachfolge
  • Evety soll Wasserstofftechnologie voranbringen
Enerige & Management > Windkraft Onshore - Einbruch auf dem europäischen Windmarkt
Bild: pict rider / Fotolia
WINDKRAFT ONSHORE:
Einbruch auf dem europäischen Windmarkt
Nicht nur in Deutschland gab es beim Windkraftausbau 2018 ein klares Minus: In den 28 EU-Staaten lag der Rückgang an Land und auf See bei mehr als einem Drittel im Vergleich zu 2017.
 
Europas Windkraftausbau schwächelt – und zwar deutlich. Ging 2017 in den 28 EU-Mitgliedern eine Kapazität von 15 680 MW an Land und auf See neu in Betrieb, verzeichnete der Branchenverband Wind Europe für das vergangene Jahr nur noch einen Zubau von 10 111 MW. Rechnerisch ein Minus von immerhin 36 % gegenüber dem Rekordjahr 2017.Allein onshore hat es nach Angaben des Verbandes mit...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 21.02.2019, 15:12 Uhr