• Strom: Weniger Wind pusht den Day Ahead
  • Gas: Märkte kaum verändert
  • Entspannung im Streit um Nord Stream 2
  • Industrie schätzt Stadtwerke als Ladeinfrastruktur-Partner
  • Wintershall-Dea schreibt 2020 rote Zahlen
  • Keine Technologien politisch ausschließen
  • Avacon testet Erneuerbaren-Einbindung ins Verteilnetz
  • Schwerte stundenlang ohne Strom
  • Iberdrola steigert Gewinn trotz Umsatzrückgang
  • Teag beginnt Ankauf von Öko-Strom
GASMARKT:
Ein wenig erwärmendes Konzept
Das Energiekonzept der Bundesregierung sieht vor, den Primärenergiebedarf in Deutschland bis 2050 um 50 Prozent zu senken. Das trifft auch die Gaswirtschaft, die sich auf dem Weg zu diesem Ziel nur unzureichend berücksichtigt sieht.
 
„Erdgas ist nicht nur eine Brückenenergie, wie manche behaupten. Es ist grüne Zukunftsenergie mit großen Marktchancen", sagte Klaus Schäfer, der neue Vorstandsvorsitzende von Deutschlands wichtigstem Gasimporteur Eon Ruhrgas Ende August bei der internationalen Branchenmesse ONS in Stavanger. In dem Anfang September vorgelegten Entwurf zum Energiekonzept ist davon kaum etwas zu...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Freitag, 01.10.2010, 09:01 Uhr