• Strom: Wochenendmodus
  • Gas: Gut erholt ins Wochenende
  • Mehr Investitionen in digitale Lösungen
  • Oberverwaltungsgericht NRW rügt Mängel bei BSI-Zertifizierung
  • VBEW fordert mehr "Schlechtwetterstrom" in Bayern
  • Streit um Wasserstoff in der EU
  • Neumünster setzt ganz auf erneuerbare Energien
  • 50 Hertz drängt auf Windkraftausbau an Land und auf See
  • Thüringer Versorger bündeln Krisen-Kräfte
  • Bundesrat macht Weg frei für mehr Ladesäulen
Enerige & Management > Jahresrückblick - Ein Rekord für ganz lange Zeit
Bild: ptoscano, Fotolia
JAHRESRÜCKBLICK:
Ein Rekord für ganz lange Zeit
Wenig Freude zeigt die Windbranche über ihren diesjährigen Aussbaurekord, es überwiegen der Ärger über ein unausgereiftes Ausschreibungsdesign und fehlende Aufträge für die Zukunft.
 
Wenn die Zeiten normal wären, könnte sich die deutsche Windbranche über dieses Jahr so richtig freuen. Zwischen deutsch-dänischer Grenze und Alpenvorland dürfte bis zum Jahreswechsel eine Windkraftleistung zwischen 5 500 und 5 800 MW neu in Betrieb gegangen sein. Ein neuer Installationsrekord ist in Sicht. Der bisherige Spitzenwert datiert aus dem Jahr 2014: Damals summierten die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 28.12.2017, 12:20 Uhr