• Förderprogramm für Contracting-Beratung
  • Wie weiter mit der Energiewende?
  • "Die Palette der möglichen Anwendungen ist riesig"
  • Zahl der Pkw in Deutschland nach Antriebsart
  • E-Flitzer als Publikumsattraktion
  • Paris und Berlin wollen Exportfinanzierung grüner machen
  • Strom fester, CO2 leichter und Gas uneinheitlich
  • DEW21 steigert Ergebnis
  • Diebe machen große Beute in ostdeutschen Solarparks
  • Amprion beginnt Tunnelbohrung für Erdkabel in Legden
BÖRSE:
EEX-Börsenrat trifft neue Entscheidungen
Der Börsenrat der Leipziger European Energy Exchange (EEX) hat sich zu den Themen Gashandel, Transparenzoffensive und Weiterentwicklung der Handelsüberwachungsstelle geäußert und eine Personalie bekannt gegeben.
 
Im Rahmen der regulären Sitzung des Börsenrates am 14. Juni hat das Gremium der Festlegung der kleinsten handelbaren Einheit für den am 2. Juli startenden Gashandels an der EEX zugestimmt. Wie die Börse mitteilte, werde diese so genannte Mindestschlussgröße im Spot- und Terminhandel bei 10 MW liegen. Damit werde dem Wunsch der Market Maker und der Teilnehmer des Gas-Händlerarbeitskreises...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Montag, 18.06.2007, 15:02 Uhr