• Slowakei gibt grünes Licht für Mochovce 3
  • Die meisten Nachbarn haben nichts gegen Erneuerbare
  • Erdgas setzt steile Aufwärtsbewegung fort
  • Strom, CO2 und Gas überwiegend fester
  • Widerstreitende Reaktionen aufs neue Klimaschutzgesetz
  • Kabinett beschließt Gesetzesnovelle mit Klimaneutralität bis 2045
  • Südlink jetzt komplett in der Planfeststellung
  • RWE Q1: Ergebnis geschrumpft, Prognose bekräftigt
  • MVV steigert Ergebnis
  • Verbund: Quartalsgewinn sinkt um 7,6 %
REGENERATIVE:
EEG-Novelle: Mehr Geld für Wind, weniger für Solar
Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hat einen Erfahrungsbericht zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vorgelegt, dessen Handlungsempfehlungen wohl für reichliche Diskussionen sorgen werden.
 
"Grundlage für die Energie- und Klimapolitik ist der konsequente Ausbau der erneuerbaren Energien. Das EEG ist dabei eine echte deutsche Erfolgsstory. In einigen Bereichen muss die Förderung aber angepasst werden", lautete Gabriels Fazit aus dem Erfahrungsbericht.Bereits heute beträgt der Anteil der Erneuerbaren an der Stromerzeugung über 13 %, ursprünglich waren bis 2010 etwa...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 05.07.2007, 16:32 Uhr