• Strom: Winterliches Wetter treibt Day Ahead nach oben
  • Gas: Aufwärtstrend hält an
  • 150.000 PV-Anlagen droht Vergütungs-Aus
  • Forschung für Teilnahme kleiner Anlagen am Regelenergiemarkt
  • Stadtwerke Tübingen kaufen Windstrom von Ü20-Anlagen
  • Neue Akkutechnologie in Sicht
  • E-Control mit einem neuen Vorstand 
  • Feldtest für intelligentes Laden startet
  • Wirtschaftlichkeit von Mehrsparten-Metering auf Prüfstand
  • Südlink-Trasse für den Abschnitt C entschieden
Enerige & Management > Photovoltaik - Direktvermarktung ab 100 kWp Pflicht
Bild: Fotolia.com, @nt
PHOTOVOLTAIK:
Direktvermarktung ab 100 kWp Pflicht
Seit 1. Januar 2016 ist nun auch für Photovoltaik-Anlagen ab 100 kWp die Direktvermarktung Pflicht.
 
Eine der wesentlichen Neuheiten der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) im Jahr 2014 war die Einführung einer „verpflichtenden Direktvermarktung“. Für neue gewerbliche Stromanlagen ab 500 kWp griff die neue Regelung sofort, seit Jahresanfang betrifft das nun auch PV-Anlagen ab 100 kWp. Betreiber, die eine neue Anlage mit mehr als 100 kW Leistung ab Januar 2016...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 05.01.2016, 11:25 Uhr